Frauen Heilkunde

69,80 

Informationen über eine ganzheitliche Frauenheilkunde

Kategorie:

Beschreibung

Frauen Heilkunde Band I – Der weibliche Zyklus

Das hier vorliegende Nachschlagewerk behandelt eine Vielzahl von Frauenerkrankungen, angefangen bei Eierstockzysten über das polyzystische Ovarialsyndrom, Zellveränderungen am Gebärmutterhals, Endometriose und Myome bis zu Menstruationsstörungen und -schmerzen. Weitere Themen sind Fruchtbarkeitsstörungen, die immer mehr junge Männer und Frauen betreffen und die Praxen der Reproduktionsmediziner füllen, Risiken der hormonellen Verhütung, Einblicke in natürliche Verhütungsmethoden und die naturheilkundliche und homöopathische Begleitung von Schwangerschaft und Geburt. Dabei wird auf verschiedene krankheitsauslösende Ursachen eingegangen, z.B. auf das Hormonsystem einwirkende Umweltchemikalien, die in unserem Leben allgegenwärtig sind. Das Stichwort dafür heißt „Endokrine Disruptoren“. Aber auch unsere industriell erzeugten Lebensmittel führen zu einer reduzierten Darmflora und öffnen verschiedenen Erkrankungen Tür und Tor.

Bei jeder der vorgestellten Erkrankungen werden Behandlungsvorschläge aus dem Bereich der Pflanzenheilkunde, der Ernährung und der Homöopathie aufgezeigt. Viele Erkrankungen können anfänglich mit Ernährungsumstellung, Vermeidung von Schadstoffen und Pflanzenheilkunde behandelt werden. Dazu gehören blutreinigende sowie Leber und Niere unterstützende Pflanzen ebenso wie Behandlungstipps bei einer Insulinresistenz, die in eine Diabetes Erkrankung Typ 2 übergehen kann und viele weitere Indikationen. Mehrere hundert Pflanzen und homöopathische Mittel werden vorgestellt, jedoch auch die Grenzen naturheilkundlicher und homöopathischer Behandlung aufgezeigt. Ein ganzheitlicher Ansatz kann aber auch intensivmedizinisch behandelte Erkrankungen begleiten und das Immunsystem der Patientin unterstützen.

Dieses Buch soll zu einer heilsamen Frauen Heilkunde beitragen, einer Heilkunde, die einen wertschätzenden Blick auf den weiblichen Körper hat. Viele Frauenerkrankungen entwickeln sich aufgrund einer abwertenden Haltung gegenüber dem Weiblichen, und das ist der ideale Nährboden, den Frauenkörper und die weibliche Fruchtbarkeit zur Ware zu machen.

Der weibliche Zyklus repräsentiert das Weibliche in der Welt. Er ist die Quelle und der Anfang des menschlichen Lebens. Der Umgang mit dem weiblichen Körper und dem Menstruationsblut ist ein Indiz für die Wertschätzung des Lebens.

Autorin: Doris Braune
ISBN: 978-3-9818611-0-5
Verlag: Bellis-Verlag
Auflage: 1. Auflage 2017
Seitenanzahl: 541, Hardcover
Höhe / Breite / Gewicht: 24,5 cm / 17 cm / 1200 g